Letztes Feedback

Meta





 

Sollte Cannabis legalisiert werden?

Hier habe ich eine Pro und Kontraliste für euch, zum Thema Cannabis. Scheint ja ein thema zu sein worüber jeder Diskutiert. Politiker werben damit, dass sie Dealern ihre Jobs nehmen wollen. Ich kann jetzt schon sagen, dass das so nichts wird. Sie haben meiner Meinung nach noch keine genaue Regelung gefunden die auch Wirkung zeigen wird. Dealer werden weiterhin gutes Geld verdienen, aber ob auch wirklich mehr Cannabis durch die Legalisierung geraucht wird? Muss sich nicht sein! Hier erst mal meine Liste.

 

Pro zum Thema Cannabis Legalisierung 

  • Das amerikanische Gesundheitsministerium hat bestätigt, dass Cannabis Krebszellen töten kann.
  •  Jedes Jahr leiden unzählige Menschen an schrecklichen Schmerzen, welche mit Cannabis herabgestuft werden können, dazu kommen noch spezielle Krankheiten, die durch Cannabis, in vielerlei Hinsicht, erträglicher gemacht werden können
  • Bei einer Legalisierung könnte der Staat die Qualität und Herkunft kontrollieren
  • Es würde durch das Cannabis mehr Steuern eingenommen werden

Kontra zum Thema Cannabis Legalisierung

  • Cannabis macht abhängig. Man sagt es gehöre dazu, wenn Menschen sich ab und an berauschen wollen. Mag sein, aber  da Cannabis doch stark abhängig macht, raucht man es irgendwann regelmäßig und wird ohne Drogenentzug nicht mehr loskommen können
  • Cannabis gilt auch heute noch als Einstiegsdroge und das zurecht, wer zu seinem Dealer geht, bekommt häufig auch andere Drogen angeboten und nimmt diese auch mal an, jedoch muss man sagen, dass wenn Cannabis legalisiert wird und man wirklich weniger zum Dealer gehen sollte, wird der Konsum von härteren Drogen vielleicht weniger, da diese in der Apotheke ja schließlich nicht angeboten werden
  • Cannabis macht "breit". Es ist eine Droge die berauscht, legalisiert man diese, hat man gewisse Dinge nicht mehr unter Kontrolle, wie zum Beispiel das Autofahren! Man könnte gerade gekifft haben, Auto fahren und damit jemanden töten. Auto fahren würde vermutlich erboten werden, aber wenn man bedenkt wie viele schon betrunken gefahren sind, würden es zusammengerechnet doppelt so viele Gefahren auf der Straße geben wie bisher schon
  • Es ist schon schlimm genug, wenn Kinder Zigaretten Passiv mitrauchen müssen, weil man nciht genug Abstand hält, aber das mit Cannabis? Es würde die Kinder nicht nur Krank machen, sondern auch noch High
  • Die meisten behaupten Cannabis sei nicht tödlich, liegen falsch, es sind bisher 2 Menschen an Cannabis gestorben. Nicht viel denkt ihr? Es reicht zumindest um gut kontern zu können wenn mal wieder jemand behauptet Cannabis sei nicht tödlich.
  • Cannabis ist und bleibt eine Droge! Ob legal oder nicht und Drogen machen verantwortungslos!
  • Der regelmäßige Konsum führt nicht nur zur Abhängigkeit, sondern auch zu Persönlichkeitsveränderungen
  • Ca. 4 Mio. Menschen rauchen zur Zeit Cannabis. Würde man Cannabis legalisieren, kann es sein, dass es mehr werden. Das muss natürlich nicht, aber viele die Cannabis Rauchen wollen, schrecken davor zurück, dass es illegal ist und belassen es beim nicht Rauchen.

 

Im Grunde genommen bin ich weder dagegen, noch dafür. Mir ist die Sicherheit und das Wohlbefinden aller am wichtigsten. Würde man also richtig scharfe Regeleungen vorweisen, die den gefährlichsten Kontras standhalten, könnte ich dafür sein, ansonsten halte ich mich doch lieber zurück, bis ein anständiger Plan vorgezeigt wird.

 

25.8.15 18:46

Letzte Einträge: Grundwissen: Ausbildung, Cappuccino, Krieg

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen